Geschichte und Erinnerung

Abschluss der Ausstellung "Vergiss deinen Namen nicht. Die Kinder von Auschwitz"

Ruth und Robert Büchler. Als Kinder deportiert nach Auschwitz. Ruth überlebte nicht.
(c)Alwin Meyer
25.11.2021
19:30 Uhr
Referent:in Freiwillige der ASF, Sabine & Dirk Böhling, Willi Schwarz Veranstaltungsort: Stadtkirche Unser Lieben Frauen
Unser Lieben Frauen Kirchhof 27-29
28195 Bremen

Freiwillige der ASF berichten über ihre Arbeit mit Überlebenden.

Sabine & Dirk Böhling lesen Texte von Esther Bejarano, Überlebende von Auschwitz.

Mit Musik von Willi Schwarz.

Teilnahmegebühr: kostenfrei Anmeldung: Gruppen werden um Reservierung gebeten,
bremen-und-umzu@asf-ev.de
Veranstalter: Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e. V. Kooperationspartner: Bremische Evangelische Kirche - Katholischer Gemeindeverband in Bremen - Jüdische Gemeinde im Land Bremen - Verband Deutscher Sinti und Roma, Landesverband Bremen e.V. - City 46 Kommunalkino Bremen e.V.- Sozialer Friedensdienst Bremen e.V. und weitere Barrierefreiheitbarrierefreier Zugang vom Eingang Marktplatzseite, barrierefreie Toilette Kontakt
Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, Regionalgruppe Bremen E-Mail: bremen-und-umzu@asf-ev.de