Kolonialismus

"Augen auf!"

Motiv mit viel Text
29.06.2022 –
27.09.2022
Veranstaltungsort: Focke Museum
Schwachhauser Heerstraße 240
28213 Bremen

Bremen ist als Handelsstadt seit Jahrhunderten mit dem Thema Kolonialismus verbunden. Welche Auswirkungen sind heute in Bremen festzustellen? Dazu haben Schwarze Bremer und Bremerinnen bzw. BIPoC (Black, Indigenous, People of Color) ihre Analysen, ihr Erleben von Rassismus und Selbstermächtigung im Stadtraum zu einem Kunstwettbewerb und einem Literaturwettbewerb eingereicht. Eine Auswahl der Werke ist nun im Stadtlabor des Focke-Museums zu sehen.

Im Stadtlabor werden Ausstellungen gezeigt, die in Zusammenarbeit mit Kollektiven aus der Stadtgesellschaft entstehen. Entsprechend multiperspektivisch oder auf spezifische Themen gerichtet sind sie. Sie geben keine einheitliche, wissenschaftliche Fachmeinung wieder, sondern spiegeln aktuelle Diskussionen und laden das Publikum zum Mitdiskutieren ein.

Weitere Informationen zur Ausstellung und Rahmenprogramm finden Sie hier

Teilnahmegebühr: kostenlos Veranstalter: Focke Museum BarrierefreiheitInformationen zur Barrierefreiheit erhalten Sie beim Veranstalter Kontakt
Focke Museum E-Mail: post@focke-museum.de