Kolonialismus

Bremen zwischen Kolonialismus und Globalisierung

LZPB default ausstellung isaw company unsplash
© isaw company, unsplash
03.07.2021
16:00 Uhr
Referent:in Joachim Bellgart Veranstaltungsort: Schlachte, vor Haus Nr. 3
Schlachte 3
28195 Bremen

Beim Fernhandel im Mittelalter, bei der Ausplünderung der Kolonien, beim globalisierten Handel - immer war und ist Bremen mittenmang dabei. Der Grat zwischen Raub und Austausch war und ist dabei oft recht schmal. Den Spuren dieser Geschichte folgen wir zwischen dem vorderen Schwachhausen und der Weser. Dauer: 2 Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro Veranstalter: Bremer Volkshochschule Kontakt
Bremer Volkshochschule Fachbereich Gesellschaft, Politik, Umwelt E-Mail: politik@vhs-bremen.de Telefon: 0421 - 361 63 57