Gedenkprogramm 27. Januar

Cato Bontjes van Beek „Leben will ich, leben, leben“

27. Januar web
"Fürsorgeanstalt Hashude". Foto: Staatsarchiv Bremen
27.01.2022
18:00 Uhr
Referent:in Hermann Vinke Veranstaltungsort: Murkens Hof
Klosterstraße 25
Lilienthal

Die Widerstandskämpferin Cato Bontjes van Beek, 1920 geboren, wuchs in Fischerhude auf und schloss sich 1941in Berlin der „Roten Kapelle“ an, einer der größten Widerstandsgruppen im Dritten Reich. Cato entwarf und verteilte Flugblätter, wurde zum Tode verurteilt und am 5. August 1943 in Berlin hingerichtet.
Die in Hermann Vinkes Buch (erschienen 2020) zum ersten Mal veröffentlichten Fotografien, Briefe und Kassiber sind erschütternde Dokumente eines außergewöhnlichen geistigen Widerstands. Zu ihrem Freundes- und Bekanntenkreis gehörten der spätere Bundeskanzler Helmut Schmidt, der Maler Heinrich Vogeler und die Bildhauerin Clara Rilke-Westhoff, ihr Onkel war der Landschaftsmaler Otto Modersohn. 
Hermann Vinke, ehemaliger ARD-Auslandskorrespondent und Programmdirektor bei Radio Bremen, ist Autor zahlreicher zeithistorischer Bücher.

Teilnahmegebühr: 7 Euro Anmeldung: mit E-Mail oder telefonisch (Abendkasse)
04298/929-240
vhs@lilienthal.de
Veranstalter: Volkshochschule Lilienthal Kooperationspartner: Heimatverein Lilienthal. BarrierefreiheitBitte beim Veranstalter nachfragen. Kontakt
Volkshochschule Lilienthal E-Mail: vhs@lilienthal.de Telefon: 04298/929-240