Internationale Politik Diskriminierung

„Don´t forget Afghanistan“

Deutsches Auswandererhaus
(c) Nord- Süd- Forum Bremerhaven
07.04.2022
18:00 Uhr
Referent:in Katrin Weidemann Veranstaltungsort: Deutsches Auswandererhaus
Columbusstraße 65
27568 Bremerhaven

Der Krieg in der Ukraine dominiert zur Zeit verständlicherweise die Nachrichten. Dadurch ist die desaströse Situation der Menschen in Afghanistan und die humanitäre Katastrophe dort aus dem Blickfeld geraten. „Don´t forget Afghanistan!“ ist deshalb das Anliegen einer Veranstaltung, zu der der Arbeitskreis „Migration und Flüchtlinge“ im Nord-Süd-Forum am 07.04.2022 um 18.00 Uhr im Deutschen Auswandererhaus, Columbusstraße 65 einlädt. Dabei wird es besonders um die aktuelle Situation der Frauen und Mädchen in Afghanistan gehen. Denn seit der Machtübernahme durch die Taliban im Juli 2021 hat sich das Leben aller Menschen in Afghanistan dramatisch verändert, besonders aber das von Frauen und Mädchen. Sie wurden in allen Lebensbereichen ihrer grundlegenden Rechte beraubt.

Die Referentin, Frau Katrin Weidemann, Vorstandsvorsitzende der Kindernothilfe, hat unmittelbare Kontakte mit afghanischen Frauen. Sie wird aufzeigen, wie niederschmetternd und perspektivlos sich die aktuelle Situation für viele Frauen darstellt. Seit der Machtergreifung durch die Taliban im Sommer 2021 werden sie bedroht, leben in Verstecken, hungern, da sie nicht mehr arbeiten dürfen und müssen um ihr Leben fürchten, wenn sie für ihre Freiheit eintreten. Auch wird sie darstellen, was die Kindernothilfe von der Bundesregierung erwartet, um die katastrophale Situation der Frauen und Kinder zu verbessern.

In der anschließenden Diskussion mit der Referentin, der Superintendentin Frau Susanne Wendorf- von Blumröder und Ute Möhle vom AK Migration und Flüchtlinge geht es darum, was wir hier tun können, um den Menschen dort zu helfen. Dabei wird es auch um die Bewertung eines Beschlusses des Bremer Senats für ein „Landesprogramm Afghanistan“ gehen, der hier lebenden afghanischen Menschen den Nachzug von Familienmitgliedern aus Afghanistan ermöglichen soll.

 

Teilnahmegebühr: kostenlos Anmeldung: telefonisch oder per E-Mail
0471 50100 94
Gisela.Wiegel@web.de
Veranstalter: Nord-Süd-Forum Bremerhaven e.V. Barrierefreiheitbitte beim Veranstalter nachfragen Kontakt
Gisela Wiegel E-Mail: Gisela.Wiegel@web.de Telefon: 0471 50100 94