Gesellschaft

"Gemeinsam für das (Menschen-)Recht auf Kultur

soap bubbles 937270 min
Witha Winter von Gregory
10.07.2021
15:00 Uhr
Veranstaltungsort: Rhododendronpark
Nähe Botanika
Deliusweg 40
28359 Bremen

Durch die Covid19-Pandemie ist das kulturelle Leben weltweit weitgehend zum Stillstand gekommen. Die Maßnahmen, die überall zum Schutz von Gesundheit ergriffen wurden, setzten den Artikel 27 (Recht auf kulturelles Leben) der UN Menschenrechtscharta vielerorts außer Kraft. Kulturschaffende hatten kein Publikum. Das für das kulturelle Leben so wichtige unmittelbare Miteinander durfte nicht stattfinden. Gerade kulturelles Leben macht aber die Teilhabe in unserer pluralen Gesellschaft und politischen Gemeinschaft für alle möglich.

Bürgermeister Bovenschulte wird den diesjährigen KuMiMa inhaltlich mit einer kurzen Rede zum Recht auf Kultur eröffnen. Der Markt wird durch verschiedene Formen von Kulturbeiträgen, von Theater über Musik und Gesang bis hin zu Sprache und Literatur belebt. Info- und Mitmachstände verschiedener Organisationen laden jung und alt dazu ein, sich in vielfältiger Weise die verschiedenen Facetten, die das Recht auf Kultur beinhaltet, kennenzulernen.

Teilnahmegebühr: kostenlos Veranstalter: Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung Kooperationspartner: Freundeskreis Garten der Menschenrechte Barrierefreiheitbarrierefrei, aber unbefestigter Parkweg, in Botanika gibt es barrierefreie Toiletten. Kontakt
Mo Witzki E-Mail: Projekte@bizme.de