Internationale Politik

Kriege beenden, aber wie?

Poster A2 Afghanistan v2
29.09.2021
18:00 Uhr
Referent:in Prof. Dr. Hans-Joachim Gießmann Veranstaltungsort: Haus der Wissenschaft
Olbers-Saal
Sandstraße 4/5
28195 Bremen

Vortrag im Rahmen der diesjährigen Dieter Senghaas Lecture.

Den Vortrag mit dem Titel "Kriege beenden, aber wie? Verhandlungen, Dialog, Mediation und der afghanische Friedensprozess" hält in diesem Jahr Prof. Dr. Hans-Joachim Gießmann. In seinem Vortrag wird sich der Konfliktforscher mit dem gescheiterten afghanischen Friedensprozess vor dem Abzug der NATO-Truppen aus Kabul in diesem Sommer auseinandersetzen. Als Vertreter der Berghof Foundation (Berlin) war Herr Gießmann selbst bei Mediationsversuchen in Doha (Qatar) zwischen den Konfliktparteien dabei und kann eindrücklich schildern, welche Chancen auf eine friedliche Aussöhnung und eine Beendigung des NATO-Einsatzes bestanden.

Hans-Joachim Gießmann ist ehemaliger Geschäftsfüher und Senior Fellow der Berghof Foundation in Berlin. Davor war er stellvertretender Direktor des Instituts für Friedensforschung und Sicherheitspolitik (IFSH) an der Universität Hamburg.

Zur Info: Im Haus der Wissenschaft gelten die 3G Corona-Regeln. Außerdem bitten wir um eine Anmeldung zur Teilnahme bei karadag@uni-bremen.de.

 

Teilnahmegebühr: kostenlos Anmeldung:
karadag@uni-bremen.de.
Veranstalter: Institut für Interkulturelle und Internationale Studien (Universität Bremen) Kooperationspartner: Landeszentrale für politische Bildung Bremen BarrierefreiheitInformationen zur Barrierefreiheit erhalten Sie beim Veranstalter Kontakt
Dr. Roy Karadag E-Mail: karadag@uni-bremen.de