Gedenkprogramm 27. Januar

KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen

GBB Jesco Denzel 2015 1
12.03.2022 Veranstaltungsort: Gedenkstätte Bergen-Belsen
Anne-Frank-Platz
29303 Lohheide

Tagesreise mit Bus in die Gedenkstätte Bergen-Belsen mit Besuch der Sonderausstellung „Dimensionen eines Verbrechens – Sowjetische Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg“.

Geplanter Ablauf

TERMIN: Samstag, 12.03.2022

KOSTEN: (Reise per Bus, Führung) ca. 20€ (bei max. Bus-Auslastung)

ABFAHRT: 8:30 Uhr

ABFAHRTSORT: Bremen, Hugo-Schauinsland-Platz (vor dem Cinemaxx)

PROGRAMM:

10.00 Uhr: Begrüßung im Eingangsbereich der Gedenkstätte

10.05 Uhr: Führung durch die KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen (Einführung, Gang über das Außengelände)

11.30 Uhr: Pause

ab 12.00 Uhr: Besuch der Dauerausstellung sowie der Sonderausstellung „Dimensionen eines Verbrechens – Sowjetische Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg“.

15.00 Uhr: Ende des Programms

ABREISE: 15:30 Uhr (Ankunft Bremen ca. 17:00 Uhr)

Bitte beachten:

Aufgrund der Corona-Einschränkungen kann die Führung nur im Außenbereich stattfinden. Der Zugang zur Sonderausstellung kann sich möglicherweise verzögern, wenn die maximale Anzahl von 30 Besucher:innen gleichzeitig in der Ausstellung überschritten wird. Beachten Sie bitte das Abstandsgebot, insbesondere in der Begegnung mit anderen Besucher:innen. Bitte lassen Sie Taschen und Rucksäcke im Fahrzeug, die Garderoben stehen derzeit nicht zur Verfügung. 

 

Gedenkort Bergen-Belsen

Bis Ende Mai 1945 brannten Angehörige der britischen Armee wegen der Seuchengefahr die Holzbaracken im befreiten KZ Bergen-Belsen nieder. Zudem ließen sie Massengräber anlegen und kennzeichnen.

Auf Anordnung der britischen Militärregierung wurde ein Teil des Geländes als Gedenkstätte gestaltet. 1952 weihte Bundespräsident Theodor Heuss eine Denkmalsanlage mit Obelisk und Inschriftenwand ein.

Heute ist Bergen-Belsen ein internationaler Gedenkort und zugleich Bildungs- und Forschungsstätte mit Dauerausstellung, Archiv, Bibliothek und einem breit gefächerten Lern- und Vermittlungsangebot.

https://bergen-belsen.stiftung-ng.de/de/

Bitte beachten Sie die Hygieneregeln der Gedenkstätte: https://bergen-belsen.stiftung-ng.de/de/aktuell/corona-informationen/

Für Busreise und Gedenkstättenbesuch gilt die 2Gplus-Regelung!

Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Bremen, Erinnern für die Zukunft e.V. Kontakt
Tobias Peters E-Mail: tobias.peters@lzpb.bremen.de Telefon: 0421 361 2098

Leider ist die maximale Anzahl der Teilnehmer:innen schon erreicht.