80 Jahre Überfall auf die Sowjetunion

„Мост памяти - Brücke der Erinnerung“

Kiew brennt
(c) Privatarchiv Karl Schneider
22.06.2021 –
15.08.2021
Veranstaltungsort: Denkort Bunker Valentin
Am Rekumer Siel 1
28777 Bremen

Das Recherche- und Ausstellungsprojekt “Brücke der Erinnerung” geht auf eine sehr lange bestehende Zusammenarbeit zwischen Kultureinrichtungen in der russischen Region Perm und im Land Niedersachsen zurück. Das Projekt hat viele Jahre lang das Schicksal von sowjetischen Soldaten aus der Permer Region untersucht, die ihre Zeit als Gefangene während des Zweiten Weltkriegs in Lagern im Gebiet des Landes Niedersachsen durchlitten haben, in dieser Zeit gestorben sind - oder auch überlebt haben.

Teilnahmegebühr: kostenlos Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Bremen, Erinnern für die Zukunft e.V. Kooperationspartner: Verein „Erinnern für die Zukunft e.V.“, Goethe-Institut Moskau Kontakt
Tobias Peters E-Mail: tobias.peters@lzpb.bremen.de Telefon: 0421 361 2098