Gedenkprogramm 27. Januar

"Rotspanier"

IMG 20211013 142916 QF
(c) Archives départementales de la Gironde
16.01.2022 –
06.03.2022
Referent:in Dr. Peter Gaida Veranstaltungsort: Denkort Bunker Valentin
Rekumer Siel
28777 Bremen

Vom 16. Januar bis 6. März 2022 erinnert eine Ausstellung am Denkort Bunker Valentin an die spanischen Bürgerkriegsflüchtlinge, die als "Rotspanier" stigmatisiert wurden und für Nazi-Deutschland und Vichy-Frankreich Zwangsarbeit leisten mussten. Die dreisprachige Ausstellung (deutsch/spanisch/französisch) präsentiert die Geschichte dieser vergessenen Opfergruppe erstmals einer breiten Öffentlichkeit.
Sie ist während der Öffnungszeiten des Denkorts im Inneren des Bunkers zu sehen: Dienstag bis Freitag und Sonntag, 10 bis 16 Uhr.

Am Sonntag, dem 16. Januar, wurde die Ausstellung mit einer Sonderführung durch den Kurator Dr. Peter Gaida offiziell eröffnet. Mehr als 50 Besucher:innen waren anwesend, um sich von Peter Gaida durch die Ausstellung führen zu lassen und um sich mit dem Historiker über die Geschichte der "Rotspanier" und über die Ausstellung auszutauschen (LINK zum Bericht von "buten un binnen").

In den kommenden Wochen wird die Ausstellung von einem Rahmenprogramm begleitet:

Sonntag, 6. Februar, 10:30 Uhr
Spanischsprachige Führung am Denkort Bunker Valentin
Die Guides und freien Mitarbeiterinnen Dr. Roberta Menéndez und Anja Hasler bieten eine spanischsprachige Führung am Denkort Bunker Valentin an. Besonderer Schwerpunkt sind die Schicksale spanischer Zwangsarbeiter in Bremen-Farge.
Zur Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich! Kosten pro Person: 7€ regulär, 3€ ermäßigt.

Sonntag, 6. März, 13:00 Uhr
Finissage der Ausstellung mit spanischsprachiger Führung
Zum letzten Tag der Ausstellung findet eine weitere spanischsprachige Führung mit Dr. Roberta Menéndez und Anja Hasler statt, in der die beiden Guides und freien Mitarbeiterinnen u.a. über die spanischen Zwangsarbeiter in Bremen-Farge sprechen werden.
Die Anmeldung wird zeitnah freigeschaltet. Kosten pro Person: 7€ regulär, 3€ ermäßigt.

Weitere Programmpunkte werden zeitnah veröffentlicht!

Die Ausstellung „Rotspanier“ wurde konzipiert von Dr. Peter Gaida und Dr. Antonio Muñoz Sánchez. Trägerverein ist "Ay Carmela" (Bourdeaux). Am Denkort Bunker Valentin wird sie veranstaltet von der Landeszentrale für politische Bildung Bremen und dem Verein "Erinnern für die Zukunft“ e.V. in Kooperation mit dem Instituto Cervantes Bremen, dem Institut français Bremen, der Universität Bremen und der Werkstatt für Sozialforschung e.V. Sie findet statt im Rahmen des Gedenkprogramms "27. Januar - Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus".

Weitere Informationen zur Ausstellung finden sich auf der Website des Projekts.

Teilnahmegebühr: kostenlos Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Bremen, Institut français , Universität Bremen, Instituto Cervantes, Werkstatt für Sozialforschung e.V., Erinnern für die Zukunft e.V. Barrierefreiheitbarrierefrei Kontakt
Tobias Peters E-Mail: tobias.peters@lzpb.bremen.de Telefon: 0421 361 2098