Geschichte und Erinnerung

Sophie Scholl und die Weiße Rose

500
29.08.2022
08:31 Uhr –
09.09.2022
08:32 Uhr
Veranstaltungsort: DGB Haus Bremen
Bahnhofsplatz 22
28195 Bremen

Der DGB Bremen hat gemeinsam mit dem Verein ‚Erinnern für die Zukunft‘, dem Verein ‚Gegen Vergessen Für Demokratie e.V‘. und der Landeszentrale für politische Bildung die Wanderausstellung ‚Sophie Scholl und die Weiße Rose‘ nach Bremen holen können. Vom 28. August bis 09. September 2022 ist die Ausstellung im Bremer DGB-Haus öffentlich zugänglich. (Mo-Do 08:00-18:00, Fr. 08:00-14:00 Uhr). Ab dem 12.09. wird die Ausstellung zur Oberschule Findorff und dann weiter zur Geschwister-Scholl-Schule Bremerhaven wandern.

Am Mittwoch, 31. August, dem Vorabend des Antikriegstags, wird die Sophie-Scholl-Ausstellung der Stiftung Weiße Rose im Bremer DGB-Haus eröffnet. Die Rede dazu hält der Sophie-Scholl Biograf und ehemalige Programmdirektor von Radio Bremen, Hermann Vinke. Dr. Mehrdad Payandeh, Bezirksvorsitzender des DGB Bremen, hält ein Grußwort. Beteiligt sind ebenfalls Schülerinnen der Oberschule Findorff und der Geschwister-Scholl-Schule Bremerhaven, wo die Ausstellung im Anschluss zu sehen sein wird.

Im Zeitraum der Ausstellung im Gewerkschaftshaus (28.08.-09.09.) bieten wir Gruppen und Schulklassen aller Schulen die Möglichkeit, eine Führung zu bekommen. Anfragen mit konkreten Terminvorschlägen an daniela.teppich@dgb.de.

Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Bremen, Erinnern für die Zukunft e.V., Deutscher Gewerkschaftsbund Bremen-Elbe-Weser BarrierefreiheitBarrierefrei Kontakt
DGB Bremen E-Mail: daniela.teppich@dgb.de.