Geschichte und Erinnerung

Spuren jüdischen Lebens in Bremen

LZPB default ausstellung isaw company unsplash
© isaw company, unsplash
04.07.2021
15:00 Uhr
Referent:in Joachim Bellgart Veranstaltungsort: Ecke Diepenau/Faulenstraße
Faulenstraße 69
28195 Bremen

Erst lange außen vor gehalten, dann toleriert, akzeptiert, integriert. Schließlich verfolgt, vertrieben, vernichtet - danach ein zaghafter Neubeginn, heute wieder ein vielfältiges Gemeindeleben: Jüdisches Leben hat in Bremen Spuren hinterlassen. Viele finden sich außerhalb der Innenstadt. Sie werden wir per Rad aufsuchen, u.a. den Friedhof. Da er ein sakraler Ort ist, bitten wir die Männer eine Kopfbedeckung mitzubringen. Dauer: 2 Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro Veranstalter: Bremer Volkshochschule Kontakt
Bremer Volkshochschule Fachbereich Gesellschaft, Politik, Umwelt E-Mail: politik@vhs-bremen.de Telefon: 0421 - 361 63 57