Politisches System / Demokratie / Rechtsordnung

Stand up! Gegen Diskriminierung

LZPB default workshop edvin johansson unsplash
© Kane Reinholdtsen, unsplash
02.08.2021 –
06.08.2021
Veranstaltungsort: LidiceHaus
Weg zum Krähenberg 33
28201 Bremen

Wo finde ich Diskriminierung und Ausgrenzung in meinem Alltag? Können wir sie in der Stadt sehen? Sind sie in der Sprache? Welche Erfahrung habe ich damit?

Ausgrenzung und Diskriminierung passieren jeden Tag. Aber wir können sie nicht immer sofort bemerken. In diesem Seminar soll diese „Unsichtbarkeit“ beendet werden. Wir sprechen und denken persönlich und politisch zu dem Thema. Je nachdem, was uns interessiert können im Seminar Schwerpunkte gesetzt werden, z.B. auf Sexismus, Homophobie oder (antimuslimischen) Rassismus.

Ziel des Seminars ist, dass wir die aktuelle Bedeutung des Themas kennenlernen. Außerdem entwickeln wir zusammen praktische Möglichkeiten zu handeln. Und wir denken über Strategien nach, wie es in der Gesellschaft weniger Vorurteile und Diskriminierung geben kann.

Das Seminar ist 4,5 Tage (Montag bis Freitag) im LidiceHaus in Bremen.
Wir schlafen 4-mal im LidiceHaus. Die Zimmer haben von 2 bis 4 Betten.
Wir bekommen im LidiceHaus Frühstück, Mittagessen und Abendessen.
Abends nach dem Seminar können wir auch kickern, Tischtennis, oder Fußball spielen.
In der Nähe vom LidiceHaus ist der Werdersee mit Strand, Wasser und Beachvolleyball.

Das Seminar / der Workshop und die Unterbringung und Verpflegung sind kostenlos. Wir nehmen für die Anmeldung 15 Euro, die ihr nach dem Seminar / Workshop wieder zurückbekommt.

Teilnahmegebühr: Pfand von 15 Euro, gibt es nach Teilnahme zurück Tickets: Anmeldung unter katharina.teiser@bremerjugendring.de Veranstalter: Bremer Jugendring - Landesarbeitsgemeinschaft Bremer Jugendverbände e.V. Kooperationspartner: Bremer Jugendring, Flüchtling für Flüchtling e.V., Fluchtraum Bremen e.V. BarrierefreiheitInformationen zur Barrierefreiheit erhalten Sie beim Veranstalter Kontakt
Bremer Jugendring E-Mail: katharina.teiser@bremerjugendring.de Telefon: 0421/41661249