Geschichte und Erinnerung

Vom Waller Friedhof zum Alten Schlachthof

s
25.07.2021
11:30 Uhr
Veranstaltungsort: Waller Friedhof
Haupteingang
Friedhofstraße / Im Freien Meer 32
28219 Bremen

Zwei Mahnmale in Bremen erinnern daran, dass vom 8. bis 10. März 1943 fast 300 Sinti und Roma aus Nordwestdeutschland vom Alten Schlachthof nach Auschwitz-Birkenau deportiert wurden: die Grabstelle der Familie Schmidt auf dem Waller Friedhof sowie die Gedenktafel am Kulturzentrum Schlachthof. Diese sind Ausgangs- und Endpunkt dieser etwa zweistündigen Fahrradtour, die über Osterfeuerberg zum Torfkanal führt, mit Stationen und ausführlichen Informationen an den Orten, an denen die meisten der Deportierten gelebt haben und verhaftet wurden.

Auf dieser Rundfahrt legen wir den Schwerpunkt auf die Geschehnisse in Bremen und berichten ein wenig davon, was wir über das Schicksal der Deportierten in den Konzentrationslagern wissen.

Die Fahrradtour wird veranstaltet vom Arbeitskreis „Erinnern an den März 1943“.

Teilnahmegebühr: kostenlos Anmeldung: Anmeldung unter: a.piplak@kulturhauswalle.de oder Tel.: 0421 3887074 Veranstalter: Arbeitskreis „Erinnern an den März 1943“ Kontakt
Ralf Lorenzen E-Mail: lorenzenralf@aol.com