Gesellschaft

„Warum brauchen wir konstruktiven Journalismus?!"

LZPB default online veranstaltung sam mcghee unsplash
Online-Veranstaltung, Symbolbild © Sam McGhee, unsplash
15.02.2022
19:00 Uhr
Referent:in Christoph Sodemann, constructify.media e.V. Veranstaltungsort: Internetveranstaltung
Online

Wie entscheiden Medien, worüber sie berichten? Spielt es eine Rolle, in welchem Land
etwas geschieht? Die Antwort lautet offensichtlich: Ja! Das zeigt die Ausstellung „Vergessene Welten“, die vom 07. - 26. Februar in der Stadtbibliothek Bremerhaven gezeigt wird. Die Veranstaltung findet im Rahmen dieser Ausstellung statt.

Der Referent Christoph Sodemann von constructify.media e.V. informiert über "konstruktiven Journalismus". Das ist ein relativ neuer Trend in den Medien, der in den USA und vor allem Dänemark enstanden ist. Konstruktiver Journalismus knüpft an etwas an, das vermutlich alle aus den Medien kennen - dass sie überlaufen von Berichten über Krisen, Katastrophen und Konflikte. Anhand von eindrücklichen Beispielen wird gezeigt, wie unsere Sicht auf die Welt auf negativ verzerrt ist. Konstruktiver Journalismus will dem etwas entgegensetzen, keine rosarote Welt malen, sondern sich auf Lösungen für Probleme konzentrieren und auf die Akteure, die nach Lösungen suchen. Das ist besonders wichtig für die globalen Themen dieser Welt, beim Klimaschutz und bei Umweltproblemen sowie bei sozialen und militärischen Konflikten.

constructify.media e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der 2020 in Bremen von internationalen Journalist:innen, Umweltexpert:innen und Naturwissenschaftler:innen gegründet wurde. Er hat sich zum Ziel gesetzt, das Konzept des konstruktiven Journalismus im Bereich Klima, Umwelt, Wasser zu fördern. Christoph Sodemann hat mehr als 30 Jahre Erfahrung im Journalismus. Er hat vor allem für Radio und Fernsehen gearbeitet, u.a. für Radio Bremen und als Chefredakteur von center.tv Bremen. Seit 2012 ist er Lehrbeauftragter für Medienwissenschaften an der Universität Bremen. Er ist Geschäftsführer von constructify.media e.V. - www.constructify.media

Interessierte können sich unter folgender Adresse anmelden und bekommen dann den Link zur Teilnahme zugeschickt: stadtbibliothek@magistrat.bremerhaven.de


Die Veranstaltung wird gefördert von der Freien Hansestadt Bremen und Engagement Global aus Mitteln des BMZ.

Teilnahmegebühr: kostenlos Anmeldung: stadtbibliothek@magistrat.bremerhaven.de Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Bremen, Nord-Süd-Forum Bremerhaven e.V., Stadtbibliothek Bremerhaven Kontakt
Lena Prötzel E-Mail: lena.proetzel@lzpb.bremen.de Telefon: 0471 450 38