Gesellschaft

Wie erkenne ich falsche Argumente?

LZPB default vortrag kane reinholdtsen unsplash
Vortrag, Symbolbild © Edvin Johansson, unsplash
29.05.2021
11:00 Uhr
Referent:in Luca Arzaroli Veranstaltungsort: Bremer Volkshochschule
Bamberger Haus
Faulenstraße 69
28195 Bremen

Philosophen machen sich nicht nur Gedanken über die Welt, in der wir leben. Sie wissen auch um die Bedeutung der angemessenen Beurteilung gesellschaftlich geäußerter Argumente. Bereits seit der Antike gibt es eine Art Handwerk, mit dem falsche Argumente - sog. Fehlschlüsse - identifiziert werden können. Unsere Öffentlichkeit ist voll von falschen Argumenten, die großteils unreflektiert gesamtgesellschaftliche Überzeugungen bilden und beeinflussen. Wir analysieren gemeinsam Ausschnitte aus TV, Print-Medien und Gesetzgebungsverfahren, um schnell und genau einschätzen zu können, welche Auffassungen wirklich Gültigkeit für sich beanspruchen können. Ziel ist es, die eigene Urteilskraft zu schärfen. Beginn: 11 Uhr; Ende: 15:15 Uhr

Teilnahmegebühr: 18 Euro Veranstalter: Bremer Volkshochschule BarrierefreiheitDer Seminarraum ist weitgehend barrierefrei nutzbar. Kontakt
Bremer Volkshochschule Fachbereich Gesellschaft, Politik, Umwelt E-Mail: politik@vhs-bremen.de Telefon: 0421 - 361 63 57